Dirigenten

Dennis Droll

Dennis Droll ist in Bühl (Baden) geboren und aufgewachsen. Im Alter von 8 Jahren begann er mit dem Trompetenunterricht. Er besuchte das Musikgymnasium Heimschule Lender in Sasbach und legte dort 2012 sein Abitur mit Hauptfach Musik ab. Neben der Schule war Dennis Droll Mitglied in zahlreichen Jugend- und Auswahlorchestern und legte die Jugendmusikerleistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold ab.
Dennis Droll begann mit 19 Jahren das Dirigieren und leitete das Jugendorchester des Musikvereins in Bühl-Oberbruch. Im Jahr 2013 absolvierte er den C3-Lehrgang für Blasorchesterdirigat an der BDB Musikakademie in Staufen. Von 2015 bis 2017 besucht er außerdem den B-Lehrgang für Blasorchesterdirigat an der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung in Trossingen und erhielt dort Unterricht im Dirigieren u.a. bei Prof. Johann Mösenbichler, Regina Gaigl und Norbert Nozy. Zurzeit leitet er  das Jugendorchester des Musikverein Ebnet und dirigiert den Musikverein Waldau bei Titisee. Er studierte von 2013-2017 an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg Lehramt für Werkreal-, Haupt- und Realschule im Hauptfach Musik sowie den Nebenfächern Wirtschaft und Deutsch. Derzeit ist er Referendar an der Friedrich-Ebert Gemeinschaftsschule in Schopfheim.

Jakob Scherzinger

Der gebürtige Kaiserstühler Jakob Scherzinger studierte Schulmusik, Oboe und Germanistik in Saarbrücken. Sein 1. Staatsexamen legte er dort 2017 mit Auszeichnung ab. Es folgt ein Masterstudium im Fach Musikpädagogik und Barockoboe an der Hochschule für Musik Freiburg, welches er im Jahr 2019 abschloss.
Als Oboist ist er ein gefragter Orchestermusiker und Kammermusikpartner auf modernen und historischen Instrumenten. Engagements führten ihn dafür in nahezu alle europäischen Länder sowie die USA. Jakob Scherzinger ist Stipendiat der von Yehudi Menuhin gegründeten Live Music Now Foundation und erhielt das Deutschlandstipendium des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.
Ein besonderes Anliegen ist es ihm, den Spagat zwischen künstlerischer und pädagogischer Praxis zu schaffen. So unterrichtet er Oboe u.a. an der Jugendmusikschule Westlicher Kaiserstuhl-Tuniberg, der Musikschule der Orchestergemeinschaft Seepark und beim Freiburger Blasorchester. Außerdem dirigiert er mit der Winzerkapelle Jechtingen und der Stadtmusik Lenzkirch zwei gut aufgestellte Blasorchester. 2019 gründete er das Verbandsjugendorchester Hochschwarzwald, dessen künstlerischer Leiter er bis heute ist.
Jakob Scherzinger unterrichtet zudem an der BDB-Musikakademie in Staufen u.a. in den Fächern Oboe, Kammermusik und Dirigieren. Er ist zusätzlich ehrenamtlich im Vorstand der BDB-Bläserjugend und als stellvertretender Bundesvorsitzender bei der Deutschen Bläserjugend aktiv.